Du betrachtest unser Forum derzeit als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff auf die Diskussionen und Funktionen. Wenn du Dich registrierst, kannst du die  vielen speziellen Funktionen nutzen, z.B.:

  • rund 11.000 Spiele
  • Web Radio zur Untermalung
  • Währungssystem mit Lotterie, Bank u.v.m.
  • Galerie mit Bilderwettbewerben
  • verschiedene Sprachpakete
  • 10 unterschiedliche Forenstyles
  • ... und einem freundschaftlichen Team ;-)

 

Die Registrierung ist unkompliziert, und nach einer Freischaltungs-Mail sofort wirksam - und vor allem kostenlos.


Uhr
Kalender
Vorigen Monat ansehenJuli - 2017Nächsten Monat ansehen
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
      

Kalender

Galerie Bilder
Kategorien
Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie
Nachrichten und Wissensfragen

Kategorie

Kategorie
Unsere Diskussionsecke

Kategorie
Wer etwas zu verkaufen oder zu verschenken hat, kann es hier einstellen

Kategorie
Alles zu den verschiedenen Festtagen

Kategorie

Kategorie
Hier dürfen die Gäste "ran"
Umfragen

Welche 10 Spiele sollen im Oktober Turnier gespielt werden?

Bakery Connection
Cendrillon Connect
Connection
Connect Mania
Big Money
Bowling
Chicken Chuck
Fandango Mahjongg
WOW Connect
Animal Connect Ma..
Animal Connect 2
Connect 2
Banana Barrage
Moorhuhn Piraten ..
Galaxy Marbles
Turbocharged Peng..
A Daily Cup Of Tea
Worm Attack
WRAX
Garield Coop Catch
Yeti Seal Bounce
Youdasperm

Abstimmungen insgesamt : 53
Thema anzeigen


Styles

Styles insgesamt: 11

Homepage

denk positiv

Wissensfragen und Antworten

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 462

denk positiv

Beitragvon Gute Freunde GOLD Conny » 11. Mär 2011, 19:03

Harmonie erzeugen, um ausgeglichen zu sein

Oft sind wir deprimiert und unausgeglichen. Alles geht irgendwie nicht so, wie es sollte. Ein andermal befinden wir uns im Gleichgewicht und in Harmonie mit unserem Umfeld. Diesen Zustand können wir fördern, indem wir uns von einer Gewohnheit befreien. Ist ihnen schon aufgefallen, dass die Menschen die Ereignisse und Dinge ständig beurteilen, werten und kritisieren. Jeder und jede hat eine Meinung zu dem, was geschieht. Das ist besser als jenes, der könnte mehr aus sich machen, der Stau auf der Straße ist ärgerlich, den Politikern kann man nicht trauen usw. Sie könnten diesen Gedanken oder Aussagen eine Menge weiterer Urteile beifügen. Denn unsere Gespräche sind durchsetzt von Wertungen, Urteilen und Vorurteilen. Das kostet nicht nur Energie, sondern reißt uns in einen negativen Strudel des Denkens. Das spüren wir nicht, weil es sich um eine allgemein verbreitete Gewohnheit handelt. Es ist derart alltäglich, dass es uns nicht mehr auffällt. Unser Urteil über das, was sich um uns herum ereignet geschieht gedanklich ohne es auszusprechen. Es wird uns meist nicht bewusst.

Beobachten Sie sich selbst und unterlassen Sie jede Art von Werten, Beurteilen, Kritisieren und vor allem vorverurteilen. Enthalten Sie sich eines Kommentars und betrachten Sie das Ereignis oder die Sache einfach als mögliche Alternative zu Ihrer eigenen Ansicht. Sie verspüren nach und nach eine größere Gelassenheit, Ausgeglichenheit und Harmonie. Gute Gefühle sind häufiger und die Zufriedenheit nimmt zu.

Auszug aus dem Buch: Die Kunst erfolgreicher Lebensgestaltung – Uehlinger/von Allmen

Ich habe es gefunden bei -- http://www.ratschlag24.com/index.php/ha ... 000082255/
Zuletzt geändert von Gute Freunde GOLD Conny am 11. Mär 2011, 19:22, insgesamt 1-mal geändert.
Wer es versucht bekommt ein Ergebnis,
wer nichts versucht bekommt garnichts.
Oder so.
Benutzeravatar
Gute Freunde GOLD Conny
Arges Lästermaul
Arges Lästermaul
 
Prinzessin
.Schütze
----------------------
Turnierplatzierungen
1. Plätze: 0
2. Plätze: 3
3. Plätze: 0
Beiträge: 442
Registriert: 08.2010
Barvermögen: 14.352,18 Läster-Mark
Bank: 0,00 Läster-Mark
Wohnort: Bielefeld
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: denk positiv

Beitragvon Gute Freunde GOLD Conny » 11. Mär 2011, 19:17

Auch dieses fand ich da, so zu sagen die Ergänzung zu oben genannter "Möglichkeit".
Conny


Übung macht den Meister

Was der Volksmund sagt hat eine tiefer Bedeutung, nämlich, dass man sich Fähigkeiten nicht einfach wünschen kann, sondern nur durch stetiges Üben erwirbt. Hat man diese Wahrheit verinnerlicht, so wird vieles, das Übung erfordert, leichter.Wir wissen sehr vieles. Wissen kann heute überall abgerufen werden. Aber verstehen tun wir wenig. Denn Verstehen heisst, etwas existenziell zu begreifen. Das wird durch Üben, indem man etwas wiederholt ausführt, langsam erreicht. Jeder Sportler, jeder Musiker oder Künstler wird das bestätigen. Denn man kann immer nur das tun, was man ist. Und man ist, was man in seine Persönlichkeitsstruktur eingebaut hat.

Wenn Sie an etwas arbeiten, das Fertigkeiten, seien es geistige, emotionale oder manuelle, erfordert, haben Sie Geduld mit sich. Betrachten Sie das Üben als die eigentliche Tätigkeit und freuen Sie sich an den Fortschritten. Bedauern Sie nicht, etwas nicht so gut zu können wie andere. Jeder trifft in jeder Disziplin auf einen Meister. Vergleiche mit anderen bringt nichts. Üben ist bewusstes Leben, die Vollkommenheit eine Vision. Auch wenn diese nie erreicht wird, was für jeden Menschen gilt, ist der Weg dazu eine beglückende Aufgabe, die wir uns stellen. Leben heisst Üben.Auszug aus dem Buch: Die Kunst erfolgreicher Lebensgestaltung – Uehlinger/von Allmen
Wer es versucht bekommt ein Ergebnis,
wer nichts versucht bekommt garnichts.
Oder so.
Benutzeravatar
Gute Freunde GOLD Conny
Arges Lästermaul
Arges Lästermaul
 
Prinzessin
.Schütze
----------------------
Turnierplatzierungen
1. Plätze: 0
2. Plätze: 3
3. Plätze: 0
Beiträge: 442
Registriert: 08.2010
Barvermögen: 14.352,18 Läster-Mark
Bank: 0,00 Läster-Mark
Wohnort: Bielefeld
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: denk positiv

Beitragvon Globale Moderatoren Rita » 12. Mär 2011, 20:48

Hab ich so ganz zufälligerweise beim Surfen gefunden


Positives Denken , hilft einem
das Leben zu meistern.
Man sollte stets bemüht sein
die Dinge positiv zu sehen.
Wenn dir ein Vogel auf den
Kopf kackt , denk doch einfach:
*S.U.P.E.R* , wie gut, dass Kühe
nicht fliegen können.
Lieben Gruss

Rita


Der Lack ist zwar ab, aber ich mag meine Grundierung
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Globale Moderatoren Rita
Lebende Mäulchen Legende
Lebende Mäulchen Legende
 
Läster-Schwester
.Waage
----------------------
Turnierplatzierungen
1. Plätze: 0
2. Plätze: 0
3. Plätze: 1
Beiträge: 3637
Registriert: 08.2010
Barvermögen: 29.406,86 Läster-Mark
Bank: 2.062.984,00 Läster-Mark
Wohnort: Bielefeld
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 23x in 21 Posts
Highscores: 189
Geschlecht: weiblich

Re: denk positiv

Beitragvon Gute Freunde GOLD Conny » 14. Mär 2011, 20:30

Jaaaa, lach -- genau so.
Wer es versucht bekommt ein Ergebnis,
wer nichts versucht bekommt garnichts.
Oder so.
Benutzeravatar
Gute Freunde GOLD Conny
Arges Lästermaul
Arges Lästermaul
 
Prinzessin
.Schütze
----------------------
Turnierplatzierungen
1. Plätze: 0
2. Plätze: 3
3. Plätze: 0
Beiträge: 442
Registriert: 08.2010
Barvermögen: 14.352,18 Läster-Mark
Bank: 0,00 Läster-Mark
Wohnort: Bielefeld
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: denk positiv

Beitragvon *Sabu* » 17. Mär 2011, 19:04

Hat was. Danke für die Beiträge :gi69:
Benutzeravatar
*Sabu*
 

Re: denk positiv

Beitragvon Gute Freunde GOLD Conny » 19. Mär 2011, 21:46

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Wer es versucht bekommt ein Ergebnis,
wer nichts versucht bekommt garnichts.
Oder so.
Benutzeravatar
Gute Freunde GOLD Conny
Arges Lästermaul
Arges Lästermaul
 
Prinzessin
.Schütze
----------------------
Turnierplatzierungen
1. Plätze: 0
2. Plätze: 3
3. Plätze: 0
Beiträge: 442
Registriert: 08.2010
Barvermögen: 14.352,18 Läster-Mark
Bank: 0,00 Läster-Mark
Wohnort: Bielefeld
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Wusstest Du schon?"

 
cron